...Erstellt am 25.07.2012 by RealHeffer 9 Comments

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance (Nintendo 3DS) 00

Heute für Euch gespielt:

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance“ aus dem Hause „Square Enix“, vertrieben durch „Nintendo“ und entwickelt von Square Enix No 1 Development Division (Kingdom Hearts II, Final Fantasy XIII-2).

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance (Nintendo 3DS) 02Story:

Sora und Riku stehen kurz vor dem abschließenden Kampf mit Xehanort, doch zuvor müssen beide zum Schlüsselschwert-Meister ernannt werden. Doch vor dem Titel hat der Zauberer Yen Sid den Schweiß in Form einer Prüfung gesetzt.

Bei der Prüfung, die zugleich eine Rettung der „Schlafenden Welten“ ist werden Sora und Riku voneinander getrennt und müssen für sich genommen die unterschiedlichen Welten von den bösen Traumfängern, den Albträumen befreien.

Werden Sora und Riku auch auf sich allein gestellt die Prüfungen, die die schlafenden Welten für sie bereit halten meistern oder werden sie scheitern?

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance (Nintendo 3DS) 10Aufmachung:

Auch auf dem Nintendo 3DS macht die Mischung aus den mehr oder weniger kunterbunten Disney-Welten und die Square Enix-typischen Rollenspielwelt einen erstklassigen optischen Eindruck. „Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance“ sieht nicht nur wieder atemberaubend und sogar besser als der direkte Vorgänger „Kingdom Hearts II“ aus, nein, er wirkt sogar viel besser, da der 3D-Effekt in den Zwischensequenzen etc. Euch sogar das Geschehen wunderbar plastisch präsentiert.

Die Disney- und Square Enix-Figuren sind alle perfekt von den jeweiligen anderen Filmen, Spiele usw. übernommen worden, so dass der Wiedererkennungswert (sofern man sie kennt) nahezu 100% beträgt. Auch wenn die Videos und die Charaktere perfekt und detailliert animiert wurden, fehlt es der Welt etwas an Lebendigkeit und mehr als die zufällig auftauchenden Gegnern bekommt Ihr meist nicht zu Gesicht.

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance (Nintendo 3DS) 09Soundtechnisch bekommen wir wieder eine gute englische Synchronisation, die wie bisher von den originalen Filmsynchronsprecher stammen sollen. Musikalisch bekommen wir in den Disney-Levels den Original-Soundtracks sehr ähnliche Stücke präsentiert, die einem sehr schnell ins Ohr gehen.

Neu in „Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance“ ist auch das Ihr anstatt der bekannten Disney-Kämpfer die guten Traumfänger, die Geister an die Seite gestellt bekommt, welche aus erhaltenen „Traumfragmenten“ kreiert werden können. Habt Ihr ein schlagfertiges Team an Geister um Euch versammelt könnt Ihr bis zu 3 Stück davon in Euer kämpfendes Team setzen und über verschiedene „Link“-Möglichkeiten noch stärkere Angriffe austeilen oder effektivere Kombinationen anwenden. Neben den Kampfeinsätzen könnt/müsst Ihr noch in diversen Pokémon/Nintendogs-ähnlichen Minispielen, Fütter- und Streichelaktionen Eure Geister aufziehen und damit Eure Verbindung stärken oder Link-Punkte erhalten um die Fertigkeiten des jeweiligen Geistes weiter zu entwickeln.

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance (Nintendo 3DS) 03Auch neu ist der Fall/Sturz/Drop in der Geschichte, so erlebt Ihr die jeweilige schlafende Welt einmal aus dem Blickwinkel von Sora und einmal aus dem von Riku. Zwischen den beiden Handlungssträngen könnt Ihr aber nicht nur freiwillig wechseln, sondern Ihr wechselt auch zwangsweise wenn Eure Sturz-Anzeige leer ist. Die Sturz-Anzeige sinkt kontinuierlich während Ihr Euch in einer der Welten befindet, manche Items oder besiegte Gegner füllen sie wieder, manche Angriffe von Gegnern lassen sie wiederum schneller sinken.

Rollenspieltypisch stehen Euch wieder jede Menge Möglichkeiten für die dynamischen Kämpfe zur Verfügung. Neu hinzu gekommen sind dabei der sogenannte „Freie Fluss“ und der „Realitätswandel“, während Erstes auch einfach als akrobatischer und schneller Akrobatiksprung bezeichnet werden kann ist Letzteres im wahrsten Sinne des Wortes ein Realitäts-Wandel, durch den Ihr in jeder Welt irgend eine spezielle Aktion vollführen könnt, wie z.B. urplötzlich mit einer riesengroßen Schleuder herum schießen zu können.

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance (Nintendo 3DS) 11Serientypisch, aber leider nicht positiv, ist das Kameraproblem, welches besonders in den Kämpfen mit mehreren Gegnern sehr störend ist. Durch ein angeschlossenes Circle Pad Pro kann das Kameraproblem wenigsten minimiert werden, denn mit dem 2. Circlepad hat man die Möglichkeit die Kamera manuell besser zu justieren als „nur“ mit den L- und R-Tasten. Die Verwendung von Magie und Items ist etwas ungeschickt gelöst, da das Spiel und vor allem auch der Kampf nicht pausiert wenn man die Möglichkeiten durchschaltet bis man z.B. die Heilung gefunden hat.

Fazit:

Ganz ehrlich ich habe „Kingdom Hearts“ und „Kingdom Hearts II“ nie selbst lange gespielt, aber tagelang zugesehen und ich habe es geliebt, die Story, die Atmosphäre, die Möglichkeiten: Einfach klasse!

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance (Nintendo 3DS) 07In den letzten Jahren kamen mir dann immer mal wieder ein paar der Nebenstränge-Spiel in die Finger, aber keiner machte mir so viel Spaß wie dieser hier.

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance“ bietet wirklich alles was ein erfolgreiches Nintendo 3DS-Spiel braucht: Eine wunderschöne Optik mitsamt 3D-Effekten, eine verworrene und trotzdem abschließend stimmige Story voller Wendungen und Aufklärungen, ein ansprechendes Kampf- und Rollenspielsystem und Disney-Figuren!

Die angesprochenen Negativpunkte wie die Kamera, die Kommandoauswahl und die aufgesetzt wirkende Geisteraufzucht sind zwar allesamt ärgerlich, aber an die ersten zwei gewöhnt man sich und mit dem letzten Punkt muss man sich ja nicht aufhalten.

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance (Nintendo 3DS) 04Zu den Geistern muss ich sagen, dass sie eine knuffige Idee sind und ein wenig den Sammeltrieb anreizen, aber wie schon bei den Pokémon-Spielen muss ich gestehen das ich sobald mein Lieblings-Team steht dieses auch immer wieder einsetze und hochlevel und nur ab und an einmal ein neues Tier ausprobier, nur um es dann wieder wegzutauschen.

Trotz dieser paar negativen Anmerkungen überwiegt allerdings ganz klar der Spielspaß und die fantastische Story nicht nur eine Brücke zum kommenden dritten Kingdom Hearts-Teil schlägt, sondern auch viele der Geschichtsabzweigungen aus den Serienablegern wie z.B. „Kingdom Hearts: Birth by Sleep“  oder „Kingdom Hearts Re:coded“ und somit kann ich „Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance“ wirklich jedem Nintendo 3DS-Besitzer ans Herz legen. Wer sich in der Kingdom Hearts-Franchise noch nicht so gut auskennt sollte sich unbedingt die im Verlauf des Spieles freigeschalteten Rückblenden und die Chroniken anschauen.

Also noch einmal im Klartext: Kingdom Hearts-Fans müssen 3DS und Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance kaufen, alle anderen auch! Noch nicht überzeugt dann ladet Euch die Demo …

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance (Nintendo 3DS) 01

und/oder betrachtet Euch den Launch-Trailer und kauft dann!

Good Night, good Fight

.

Euer

RealHeffer

.

Vielen Dank an Nintendo für die Überlassung eines Rezensionsexemplars dieses genialen Disney/Square Enix-Mixes.

9 Responses so far.

  1. marshel sagt:

    Sehr schön geschrieben!
    Ich habe bislang nur Teil 1 gespielt gehabt. Doch das leider auch nicht bis zum Ende (Bei Alice im Wunderland kam ich irgendwo nicht weiter…) und ich fand das schon sehr sehr geil!
    Jetzt bin ich echt schwer am überlegen ob ich mir das ganze für den Handhelden nochmal gönne und dann auch zu ende bringe 🙂

  2. Sato Koikaze sagt:

    Wirklich gute Ausarbeitung (^-^)
    muss sagen habe selbst bisher nur KH I, KH II und das KH für GBA gespielt gehabt.
    Nya falls ich mal Geld übrig haben sollte würde ich mir das gern holen, da es viele Neuerungen hat die ich recht interessant finde (zudem würde ich eh gern mal sehen wie KH in 3D aussieht xD).
    Fazit: Jeden der das Geld hat würde ich allein durch diesen Artikel den Kauf zum neuen KH Game empfehlen ( 。・ω・。 )ノ♡

  3. Balmung sagt:

    Ziemlich gutes Review, ich selbst habe bis jetzt jeden Teil der Reihe gespielt und muss leider sagen, dass in Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance für die „normalen“ Kingdom Hearts-Verhältinsse einfach zu wenig Story vorkommt, in den verschiedenen Welten wird zu sehr auf die Geschichte der einzelnen Welten eingegangen was die eigentliche Story leider erst jeweils am Ende jeder Welt ein kleines bisschen weiter bringt.
    Aber ich muss auch sagen, dass es das Ende in sich hat, es wird einiges aufgeklärt und an sich ist die „End-Scene“ ziemlich lang, wer wirklich an der Story von Kingdom Hearts interessiert ist MUSS diesen Teil bis zum Ende spielen, denn wie schon im Review gesagt ist es die „Überbrückung“ zu Kingdom Hearts 3.

  4. Sabi sagt:

    Oh man ich hab auch bis jetzt jeden Teil gespielt, außer den hier, weil mir dazu der 3DS fehlt, mal gucken ob ich mir den irgendwo ausleihen kann…
    Die neue Funktion mit den Traumfängern hört sich echt cool an und auch die Sturz Anzeige wird was ganz neues sein, ist bestimmt lustig^^
    Ich weiß nicht wie das genau mit den 3D Effekten beim 3DS ist, weil ich noch nie selbst einen gesehen hab, aber das wär bei Kingdom Hearts bestimmt genial. Ich muss es unbedingt Spielen xD

  5. Lea Fanatiker XD sagt:

    hi erstmal ^^

    ich hab wegen zeitmangel erst vorgestern angefangen zu spielen und habe nun eine schlaflose nacht hinter mir xD

    KH ist eine Sucht!! ich liebe bisher alle teile~

    Wie ich geheult hatte, als Axel sich geopfert hatte.. Umso mehr hab ich qequitscht als er wenn auch etwas anders wieder auftauchte xD (Für diesen Punkt… Lea braucht mehr auftritte!!! XD)

    Der schluss ist lustig mit Lea’s Pointe XD

    Auf jeden fall, ihr KH Fans, kauft/leiht euch einen 3DS (ich hab ihn von bruder geliehen)und zockt das game! es ist spielenswert auch wenn die kamerasteuerung echt gewöhnungsbedürftig ist~

  6. […] 1.5 ReMIX“ aus dem Hause „Square Enix“ entwickelt bei Square Enix No 1 Development Division (Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance, Final Fantasy […]

  7. […] 2.5 ReMIX“ aus dem Hause „Square Enix“ entwickelt bei Square Enix No 1 Development Division (Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance, Final Fantasy […]

  8. […] Duscae“ aus dem Hause „Square Enix“ entwickelt bei Square Enix No 1 Development Division (Kingdom Hearts HD 2.5 ReMIX (PlayStation 3), Final Fantasy […]

  9. […] aus dem Hause „Square Enix“ im Original entwickelt von Square Enix No 1 Development Division (Kingdom Hearts HD 2.5 ReMIX (PlayStation 3), Final Fantasy XV: Episode Duscae (PlayStation 4-Demo)) und portiert von HexaDrive Inc. (Zone of […]

Leave a Reply


Unsere Sponsoren