...Erstellt am 08.07.2016 by RealHeffer 0 Comment

News: Gameworld.de hebt in neuer „Schatzkiste“ verborgene Schätze der Spielewelt

Wenn Ihr auf der Suche im World-Wide-Web nach Games, TradingCards etc. seit stößt Ihr unter anderem auf Gameworld.de. Und auf ebendieser Plattform gibt es nun eine neue Rubrik, die das ein oder andere Schmankerl für Euch bereit hält!

Nähere Informationen entnehmt Ihr folgender Pressemitteilung:

News: Gameworld.de hebt in neuer „Schatzkiste“ verborgene Schätze der Spielewelt

Gameworld.de hebt in neuer „Schatzkiste“ verborgene Schätze der Spielewelt

Flaute für alle Game of Thrones-Fans – nur Pay-TV-Abonnenten genießen derzeit die sechste Staffel. World of Warcraft-Cracks fiebern dem Addon im August entgegen, während Sohnemann sich zum Geburtstag unbedingt irgendwas mit Spiderman wünscht. Was tun, wenn sich die Zeit zum nächsten Sequel zieht wie Honig oder der ergebene Freund von Super-Mario seine Figurensammlung endlich vervollständigen will? Anhänger von PC- und Videogames, Spielwaren, Sammelkarten, Büchern, Filmen und Merchandise-Artikeln finden im Shop Gameworld.de viele Spielfelder, ihre Begeisterung auszutoben. In seiner neuen Rubrik „Schatzkiste“ stöbern Enthusiasten eine bunte Mischung vielfältiger, exklusiv erhältlicher Kleinode auf: von der originellen Micky Maus-Waage über die Planes-Umhängetasche hin zu Lissy für den DS.

Spielfreude
Gameworld.de ist ein aus einem stationären PC-Spiele-Laden gewachsener und von Fans geführter Shop, der sich seit über 20 Jahren konsequent in der Welt der medialen Unterhaltung bewegt. Unter der Führung von Gamer-Urgestein Michael Kattillus sucht die Crew, mit Gespür für Trends und einem Herz für Retro, Produkte aus. Sie liefert vernarrten Trading Card-Sammlern Nachschub, kennt sich aus mit Kuscheltier, Rollenspiel und Co., stößt immer wieder auf verschollene Games-Kostbarkeiten und überrascht mit originellem Merchandise – wer schläft nicht besonders sicher unter einer Hulk-3D-Lampe? Die über 16.000 Artikel sind übersichtlich in die Rubriken Games, Spielwaren, Trading Cards, Bücher, Filme, Technik und Themenwelten eingeordnet. Interessierte finden sich schnell zurecht und erbeuten günstige Gelegenheiten. Die „Schatzkiste“ versammelt ausschließlich Produkte, die Gameworld.de exklusiv anbietet.

News: Gameworld.de hebt in neuer „Schatzkiste“ verborgene Schätze der Spielewelt

Gameworld.de mit Sitz in Bremen wurde 1994 von Michael Kattillus gegründet, der noch heute die Geschäfte führt. Ursprünglich ging der Shop aus einem Store für Computerspiele hervor, den Gamer und Technikfan Kattillus geleitet hatte. Auf Gameworld.de entdecken Interessierte über 16.000 Produkte aus der Welt der Spiele – von Computer-, Video- und Brettspielen sowie Spielwaren über Sammelkarten und Merchandising-Produkte hin zu Büchern und Filmen. Zurzeit beschäftigt das Unternehmen 19 Mitarbeiter. Weitere Informationen liefert ein Besuch auf Gameworld.de.

Leave a Reply


Unsere Sponsoren