...Erstellt am 16.07.2014 by RealHeffer 1 Comment

Mario Kart 8 (Nintendo Wii U)

Heute für Euch gespielt:

Mario Kart 8“ aus dem Hause „Nintendo“ entwickelt von Nintendo Entertainment Analysis & Development (EAD) Gruppe 1 (The Legend of Zelda: Link’s Awakening, Nintendogs + Cats) nach der Grundidee des Mario-Vaters Shigeru Miyamoto (The Legend of Zelda: The Wind Waker HD, Super Mario 3D World).

Mario Kart 8 (Nintendo Wii U)

Story:

Da es in der Mario Kart-Serie um Spaß und nochmals Spaß geht und nicht um Prinzessin Peach aus den Klauen von Bowser zu retten, zeigen wir Euch im Story-Teil unserer Review nicht die Geschichte des Spiels, sondern das Video von Nintendo zur Geschichte der Spiele-Reihe! Viel Spaß beim kurzen, aber aussagekräftigen Trailer:

Aufmachung:

Neben den eigentlichen Mario-Spielen und der Super Smash Bros.-Reihe ist wohl der Fun Racer rund um Mario & Co. die beliebteste Serie aus dem Hause Nintendo. So war es auch nicht verwunderlich das mit „Mario Kart 8“ auch die Wii U mit einem Serienableger beglückt wird.

Am Grundgerüst hat man recht wenig geändert und so bekommt Ihr wie bisher den Grand Prix, Versus-Rennen, Zeitrennen oder die Schlacht als Modi geboten. Natürlich dürft Ihr dies Modi nicht nur alleine absolvieren, sondern auch im lokalen Multiplayer kräftig Gas geben. Aber auch wenn Ihr gegen den Rest der Welt antreten möchtet, könnt Ihr dies alleine oder zusammen mit einem Couchpartner tun. Online dürft Ihr übrigens wählen ob Ihr wirklich gegen den Rest der Welt oder nur gegen den Rest Europas oder gar nur gegen ausgewählte Freunde in den Rennkampf ziehen wollt. Neben den normalen Modi, dürft Ihr hier sogar Turniere erstellen und Freunde dazu einladen oder z.B. in diversen Foren mittels einem Turniercode nach Gleichgesinnten suchen.

Mario Kart 8 (Nintendo Wii U)

Mario Kart 8“ bietet ein sehr abwechslungsreiches, aber auch irgendwie Bowser Schergen-lastiges Fahrerfeld, denn alle 7 Koopalinge sind im Spiel vertreten. Daneben findet Ihr noch weitere Serien-Neulinge wie Baby Rosalina und Rosagold-Peach! Es sollte also für jeden Geschmack etwas dabei sein. Neben der Wahl des passenden Fahrers ist auch die Wahl des Fahrzeugs, der Reifen und des Gleiters sehr wichtig, denn alles hat einen Einfluss auf die diversen Eigenschaften Eurer Fahrer-Fahrzeug-Kombi. Eine höhere Höchstgeschwindigkeit oder doch lieber eine schnellere Beschleunigung? Es liegt an Euch die passende Kombination für Euer Fahrverhalten zu finden. Wem das egal ist kann auch einfach nach dem Aussehen gehen und sich die optisch beste Kombi basteln!

Apropos Optik: „Mario Kart 8“ sieht wirklich fantastisch aus! Die Strecken sind wie eh und je abwechslungsreich gestaltet und strotzen nur so vor genialen Ideen. Nicht nur das jede Strecke einem gewissen Thema folgt, nein auch an allgemeinen Details wie z.B. die feiernden Toads am Streckenrand (ja sogar unter Wasser) oder die Werbetafeln mit Bezug zu Charakteren aus den Nintendo-Spielen (Beispiele: Shy Guy Metall, Toad Toy Store) wurde gedacht. Während des Fahrens werdet Ihr aber wohl davon nicht so viel mitbekommen, da die Strecken selbst im kleinsten der 3 Geschwindigkeiten (zzgl. Spiegel-Cups) schon einiges an Fahrgeschick von Euch fordern. Von den insgesamt 32 Strecken sind allerdings nicht alle neu, denn 16 Stück davon wurden aus älteren Mario Kart-Spielen genommen und grafisch und inhaltlich etwas aufgemotzt, ohne dabei den Grundgedanken der Strecke zu vergessen. Gutes Beispiel hierfür ist z.B. Toads Autobahn, dessen Original vom Nintendo 64 bekannt sein sollte, denn anstatt einfach nur die Strecke 1:1 zu übernehmen, werden neue Element wie der Anti-Schwerkraft-Modus eingebaut, bei dem Ihr auch an Wänden entlang fahren könnt. Einen weiteren Streckenvergleich könnt Ihr folgendem Video entnehmen, welches z.B. auch schön die Unterwasserfahrten zeigen:

Soundtechnisch bietet das Spiel einen schönen Mix aus neu arrangierten Samples aus den bekannten Mario Kart-Teile oder wie z.B. aus den ersten Super Mario Bros.-Teilen. Die wenigen Sprachfetzen klingen ebenfalls sehr vertraut und passen zu den jeweiligen Charakteren, größere Sätze braucht das Spiel allerdings nicht.

Neben den Charakteren, den Fahrzeugen und den Strecken sind die Items das Salz in der Suppe und mit manch einem Item könnt Ihr Euren Freunden ganz schön die Suppe versalzen. Neben bekannten Items wie der Stern, die verschiedenfarbigen Panzern oder den Bananenschalen bekommt Ihr diesmal auch die Bumerangblume, die Piranha-Pflanze, Superhupe oder die Wunderacht durch das Aufsammeln eines Fragezeichen-Blocks.

Mario Kart 8 (Nintendo Wii U)

Bei der Bumerangblume dürft ihr den bekannten blauweißen Bumerang dreimal werfen, denn noch die Piranha-Pflanze vor Euer Fahrzeug spannen und durch dessen Schnappen nach Gegnern einen Boost bekommen, die Superhupe erfüllt einen ähnlichen Zweck wie eine Explosion um Euch herum und dann noch die Wunderacht, die Euch 8 verschiedene Items spendiert.

Zum Abschluss möchten wir noch über Mario Kart TV sprechen wo Ihr selbst erstellte Videos auf einen speziellen Server hochladen könnt und Euch dann jederzeit von jedem PC via MarioKart.TV anschauen oder sogar bei YouTube hochladen um es noch mehr Leuten zugänglich zu machen.

Mario Kart 8 (Nintendo Wii U)

Fazit:

Nintendo zeigt mit „Mario Kart 8“ wieder deutlich das die eigenen Marken immer noch die stärksten sind, aber auch das man einen Schritt nach vorne geht und mit MarioKart.TV den Zockern mehr Freiheiten im Teilen von eigenen Inhalten gibt und den Multiplayer nicht nur lokal belässt, sondern gleich bis zu zwei Spieler gleichzeitig ins Online-Rennvergnügen entlässt!

Im Grand Prix-Modus wird man wieder Stück für Stück immer mehr gefordert, ohne aber zu überfordert zu werden wenn man eigentlich nur alle Spieler und Fahrzeugteile (bis auf die goldenen Fahrzeugteile) freispielen. Spätestens mit einem Kumpel sollte das für jeden zu schaffen sein und wahrscheinlich ohne einmal 150ccm fahren zu müssen.

Beim Thema Multiplayer fällt mir allerdings negativ auf das ich nicht Gamepad Vs. TV spielen kann! Warum muss ich mit dem Splitscreen leben wenn doch das Gamepad geradezu prädestiniert ist dafür als 2. Screen genutzt zu werden? Schade hier hat man meiner Meinung nach eine Chance vertan, das wäre ein super optionale Möglichkeit gewesen. Auch fehlt ein Anpassen des Splitscreens, dieser wird immer senkrecht geteilt, ein Umstellen auf waagerechte Teilung geht nicht. Spielt man zu dritt oder zu viert wird der TV immer geviertelt, auch hätte man ja sagen 1x Gamepad plus 2x TV oder gar 1x Gamepad plus 4x TV. Na ja, vielleicht das nächstes Mal.

Noch gar nicht erwähnt habe ich das die allzeit beliebte Schlacht um die 3 Luftballone nicht mehr auf eigenen Arenen ausgetragen werden, sondern auf 8 der normalen Strecken. Da diese teilweise sehr weitläufig sind und halt eben keine großen Arenen bzw. Schlachtfelder darstellen, fährt man häufiger unnötig durch Gegend anstatt sich einen spannenden Kampf mit den anderen zu liefern.

Mario Kart 8 (Nintendo Wii U)

Die Strecken- & Charakterauswahl sind wieder sehr abwechslungsreich und neben bekannten Gesichtern und alten Strecken im neuen Kleid bekommt Ihr auch neue Koopalinge und neue Strecken, die sich perfekt ins Mario Kart-Universum einreihen geboten. Besonders gefallen mir die Ideen wie z.B. einem riesigen Bowser der auf die Strecke haut und sie so zum schwanken bringt oder die wabernden Wände, welche zu Anti-Schwerkraft-Strecken werden in der Gruselwusel-Villa. Mit einer meiner Hass-Strecken überhaupt, der Toads Autobahn konnte ich mich hier übrigens endlich versöhnen, da die Strecke durch die Neugestaltung wesentlich an Schrecken verloren hat. Auf der einen Seite Schade, da nun gehörig an Nervenkitzel auf der viel befahrenen Autobahn fehlt, anderseits endlich gekonnt an der Wand entlang dem Verkehr entgegen.

Ich empfehle übrigens jedem sich ruhig mal einen Kumpel oder den Partner zu schnappen und diesen Spielen zu lassen und sich einmal auch das Leben abseits der „Straße“ der Strecken anzusehen, denn da tut sich so Einiges was wirklich sehenswert ist, sei es die witzigen Werbebanner, umher schwimmende Cheep-Cheep’s oder die genialen Feuerwerk-Figuren, es gibt jede Menge zu bestaunen, was einem beim rasenden Spiel entgeht. So entdeckt Ihr bestimmt auch die ein oder andere Abkürzung, die Euch ebenfalls beim eigenen Fahren entgangen wäre.

Trotz kleinerer Mängel ist „Mario Kart 8“ meiner Meinung nach aktuell der plattformübergreifende Genre-Primus und gehört in jeden gut sortierten Videospielhaushalt mit einer Wii U. Und wer noch keine hat und auch nur ansatzweise auf Fun-Racer steht darf sich ruhig jetzt überlegen sich eine zuzulegen.

Warum heißt es eigentlich nicht „Super Mario Kart 8“? Meiner Meinung nach hat der Titel dieses „Super“ definitiv verdient!

Und hier noch der offizielle Launch-Trailer zum Spiel:

Good Night, Good Fight

.

Euer

RealHeffer

.

Vielen Dank an Nintendo für die Überlassung eines Rezensionsexemplares.

Nintendo

One Response so far.

  1. Alybubsen sagt:

    Habe es am Wochenende mit einem Kumpel zusammen gespielt es macht echt unglaublich viel spass . Wird wohl auch eins der ersten games sein was ich mir dann bald zu meiner WiiU dazukaufen werde wen ich sie mir dann hole.

Leave a Reply


Unsere Sponsoren