...Erstellt am 24.06.2011 by 8 Comments

Heute für Euch gelesen:

“Maid-Sama” aus dem Hause “Carlsen Manga” von der Mangaka Hiro Fujiwara.

Maid-Sama (Manga) 01Story:

Die 16jährige Misaki Ayuzawa geht auf die Seika-Oberschule und ist dort die Schulsprecherin. Von den Schüler wird Misaki gefürchtet und respektiert. Sie hat keine Probleme als Schulsprecherin die anderen Schüler in ihre Schranken zu weisen, wenn es darum geht eine Party zu organisieren oder Verbote auszusprechen, wenn die anderen ihrer Meinung nach illegale Comics lesen.

Aber hinter der sonst so starken Frau verbirgt sich auch eine Persönlichkeit mit vielen Problemen. Sie muss ihre Mutter und Schwester finanziell unterstützen seitdem ihr Vater sie verlassen hat. Dazu arbeitet Misaki nach der Schule in einem von weit entferntem Cafe, damit es kein Mitschüler mitbekommt.

Maid-Sama (Manga) 02Das Café in dem Misaki arbeitet, ist ein sogenanntes Maid-Café, in welchem alle eine Dienstmädchenuniform tragen, ihren männlichen Gästen jeden den Wunsch von den Lippen ablesen und überaus freundlich sein müssen.

Eigentlich könnte ihr Leben, mal abgesehen von der Doppelbelastung perfekt laufen, wäre sie nicht von dem Mädchenschwarm Ihrer Schüle Usui Takumi durch Zufall im Café entdeckt worden.

Was wird Usui nun tun? Wird er Misakis Geheimnis ausplaudern??? Eine romantische, komplizierte und witzige Liebesbeziehung beginnt…

Zusätzlich zur eigentlichen „Maid-Sama”-Geschichte befindet sich im ersten Band noch eine rührende Kurzgeschichte & ein paar Bonusseiten mit Erklärungen und Scherzeichnung.

 

Maid-Sama (Manga) 03Aufmachung:

Die Panels haben keine klare Linie und sind in verschiedene Größen und Formen aneinandergereiht. Ab und zu werden auch kleiner Panels in größere eingebunden.

Die Schrift ist ein wenig zu klein und dünn geraten, ABER dies stört nicht, da man sich beim längeren Lesen daran gewöhnt.

Die Charaktere sind im typischen japanischen Mangastil gezeichnet, sprich große Kulleraugen und Verniedlichungen wohin man schaut. Im Allgemeinen ist alles sehr süß, sexy und witzig gezeichnet.

Man erkennt in dem Manga auch sehr viel Liebe zum Detail, dies sieht man z.B. an dem Maid-Café-Outfit oder die Kostüme der Schüler auf der Party.

 

Maid-Sama (Manga) 04Fazit:

Ahhhhhhhhhhhhhhhhh! *träumträum*

Die Geschichte ist zum dahin schmelzen und erinnert mich ein wenig an Cinderella. *hihihi*

Der Sonnyboy der Schule verliebt sich in das Zicken-Mädchen der Schule. Da denke ich sehr gerne an meine eigene Schulzeit :-)

Ich konnte den Manga gar nicht weglegen und finde die Geschichte total süß geschrieben und gezeichnet. Die Charaktere sind meiner Meinung nach auch total süß und sexy gezeichnet, allein der Blick von Usui … ahhhhhhhh zum dahin schmelzen und träumen.

Leute was soll ich sagen: Kaufen, kaufen und nochmals kaufen! Dieser Manga ist einfach nur super süß und super sexy. :-)

Bussi, Bussi

Chibibell Logo

Eure

Chibibell

.

Maid-Sama (Manga) 05

Allgemein

8 Responses so far.

  1. [...] alle Liebesmanga-Fans von z.B. „Maid-Sama“, „Honey X Honey Drops“ und „So, nicht Darling“ ist auch „Fall in love like a comic“ [...]

  2. [...] habe ich mal für alle Maid-sama-Fans  eine tolle Neuigkeit, den Kazé hat die Lizenz für  den  Anime zu Maid-sama bekommen und [...]

  3. [...] hat Veröffentlichungsdetails von Maid-Sama ausgeplaudert und hier sind [...]

  4. [...] AV Visionen GmbH“ unter der Regie von Hiroaki Sakurai (UFO Baby) nach dem Manga „Maid-Sama“ (Rezension) von der Mangaka Hiro [...]

  5. [...] Kommen wir nun zum ersten Video des heutigen Tages und damit zur 3. Box der Anime-Serie Maid-sama (Manga-/Anime-Review). [...]

  6. Jasmin sagt:

    Auch dieser Manga steht bei mir zu Hause und ich hätte nie im Leben gedacht, dass sich der Manga so weiter entwickelt. Ich finde die Beziehung zwischen Misaki und Usui einfach nur total niedlich und auch wenn Misaki es nicht zugibt, ist sie doch verliebt in ihn. :3
    Ich mag den Wechsel zwischen ihrer Arbeit und dem normalen Schulalltag. Ich mag die Charaktere sehr gern und bin auf jeden Fall noch gespannt, wie der Manga noch weitergeht. :3

  7. patrick dobler sagt:

    lange hab ich über diesen manga gegrübelt, ob ich ihn mir kaufen soll oder nicht.

    ist ja schon eine alte serie und ich hab immer wieder darüber hinweggesehen im regal des buchladens. zig mal die handlung gelesen.

    schliesslich wagte ich den sprung und kaufte mir den ersten band.
    und ich muss sagen, wie so oft wenn ich mal angefangen hab konnte ich nicht mehr aufhören.

    der anfang ist ja ganz ok. nur irgendwann kommt man drauf, das es nur mehr eine aneinanderreihung von verschiednen nebehandlungen ist, aber die hauptstory nicht vorankommt.
    leider ist das bei vielen mangas der fall (zB: perfect girl)

    es kommt mir so vor wie ein künstliches hinauszögern, um eine möglichst hohe anzahl von bänden zu erzielen.
    schade so verliert eine story gehörig an spannung

Leave a Reply