Welche Mixstäbe eignen sich für Smoothies?

Bester Stabmixer für sanfte Rezepte

Leckere Smoothierezepte sind heutzutage sehr beliebt. Denn sie beleben den Körper, halten fit, jung und gesund. In unserem heutigen Beitrag möchten wir darauf eingehen, welche Vorteile es für Sie hat, wenn Sie einen Pürierstab zur Herstellung von Smoothies nutzen.

Diese Stabmixer eignen sich am besten

Um einen Smoothie schnell effizient und sauber zubereiten zu können, muss das Gerät eine ordentliche Portion an Leistung besitzen. Entsprechende Stabmixer finden Sie hier:

Puerierstab-tests.de

Ideal ist es, wenn für das Handteil ein entsprechendes Zubehör im Lieferumfang enthalten ist. Zum Beispiel in der Form eines Standmixeraufsatzes. Häufig kann man das Handteil des Stabmixers, wo der Motor drin sitzt, schnell auf verschiedene Zubehörteile, wie zum Beispiel Schneebesen, Standmixeraufsätze, Quirl und andere aufsetzen.

Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen, seien Sie sich aber bewusst, dass die Kraftübertragung vom Motor zum Aufsatz, sauber und mit einer starken Kupplung geschehen muss. Das verwendete Material sollte aus hochwertigem Plastik oder Metall bestehen. Manchmal wird zur als Welle und Kupplung für den Aufsatz, sehr billiges Material verwendet, welches leicht brechen kann. Vermeiden Sie solche Angebote und achten Sie auf Qualität!

Stabmixer Smoothie Tipps zur Vorbereitung

Wenn Sie mit einem handelsüblichen Standmixer oder einem Aufsatz diesen Typs arbeiten, sollten Sie die Zutaten, wie zum Beispiel Obst, Gemüse, insbesondere Salat und große Lebensmittel, klein schneiden. Nutzen Sie für die Smoothies aber den handelsüblichen Pürierstabaufsatz, sollten Sie die Zutaten besonders stark zerkleinern! Immerhin ist die Messereinheit des Pürierstabs deutlich kleiner und sie wird deshalb große Probleme damit haben, riesige Brocken zu einem cremigen Smoothie zu verarbeiten.

Egal ob mit Banane, Annanas, Kopfkohl oder anderem frischen Obst und Gemüse, der Smoothie wird ihnen sicjer gut gelingen, fantastisch schmecken und ein einzigartiges Lächeln auf ihre Lippen zaubern, wenn Sie das Mixen mit dem Pürierstab richtig angehen.

Wenn der Stabmixer Probleme mit besonders großen Stücken hat oder das Handteil aufgrund der zähen Masse warm wird, sollten Sie ihn vorübergehend abschalten, ansonsten kann der verbaute Elektromotor Schaden nehmen.

Mit viel Geduld, Enthusiasmus und Hingabe, werden Sie dann die tollsten Smoothies zaubern können.

Ist ein Standmixer oder Pürierstab besser für Smoothies geeignet?

Natürlich ist ein Standmixer deutlich besser zum Verarbeiten von Zutaten zu einem Smoothie geeignet. Allerdings sind die typischen Standmixergeräte recht teuer und Sie sollten es sich daher überlegen, ob Sie extra ein neues Gerät kaufen oder lieber den Pürierstab nutzen möchten.

Die Aufsätze für Pürierstabhandteile, halten allerdings nicht immer so besonders lang, deshalb sollten Sie sehr auf hochwertige Materialien und einer stabilen Verarbeitungsqualität achten.

Sie können auch alleine mit einem Stabmixer inklusive Pürieraufsatz einen leckeren Smoothie zaubern. Dabei müssen Sie nur genau darauf achten, welche Teile sie pürieren möchten und diese je nach Härte noch weiter zerkleinern.

Starten Sie mit einer niedrigen umdrehungszahl, steigern Sie diese nach und nach. Je cremiger der Smoothie während der Verarbeitung wird, desto schneller muss die Messereinheit rotieren um noch weitere Bestandteile der Zutaten klein zu kriegen und im Smoothie zu verfeinern.

Fazit – Der Kauf lohnt sich

Um effektiv und schnell arbeiten zu können, ist ein Standmixer zur Herstellung von normalen Smoothies natürlich viel besser geeignet, doch hier gehen die Geräte preislich weit hoch. Manche kosten mehrere Hundert Euro!

Daher achten Sie sehr genau darauf, welches Gerät sie kaufen. Wenn sie bevorzugt einen Pürierstab zur Anwendung bringen möchten, sollten Sie sich lieber einen Stabmixer zulegen. Diesen können Sie nämlich ab und zu ebenfalls für Smoothies einsetzen.